Uffenheim: Gollachmuseum (8 km)

mit ältester Deutscher Apotheke und eine paläontologische Sammlung. Neben bürgerlicher und bäuerlicher Wohnkultur, Hausrat und einer Militariasammlung (18.-20. Jh) sind eine wertvolle Bibelsammlung sowie handkolorierte Karten aus dem 17. und 18. Jahrhundert zu erwähnen.In der ehemaligen Schranne (erbaut 1702) befindet sich eine Sammlung landwirtschaftlicher Geräte aus dem 17. bis 20. Jahrhundert. Die in der ehemaligen Oberamtskanzlei eingerichteten Werkstätten dokumentieren die Vielfalt des Uffenheimer Handwerks und der Geschichte Uffenheims sowie prähistorische Funde von der Steinzeit bis zur Eisenzeit. Neben bürgerlicher und bäuerlicher Wohnkultur, Hausrat und einer Militariasammlung (18.-20. Jh) sind eine wertvolle Bibelsammlung sowie handkolorierte Karten aus dem 17. und 18. Jahrhundert zu erwähnen.

 

Sugenheim: Spielzeugmuseum (8km)

Das im Schloß Sugenheim untergebrachte Spielzeugmuseum zeigt über 2500 Puppen und Spielzeuge aller Art vom 18. Jahrhundert bis in die 60iger Jahre des 20. Jahrhunderts.

 

Bad Windsheim: Freilandmuseum (15km)

Wohnen und Leben in alter Zeit. Größtes deutsches Freilandmuseum. Viele ländliche Häuser vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert, inklusive Einrichtung zeigen Ihnen das Leben aus alter Zeit. Wenn Sie im Museum alles sehen möchten, sollten Sie mind. 3 Stunden einplanen (es gibt auch kürzere Rundwege). Zur Besichtigung der ausgelagerten Gruppe „Kirche in Franken“ und „Städtischer Bauhof“, zu Fuß in wenigen Minuten zu erreichen, sollten Sie nochmals mind. 2 Stunden einplanen.

Für kleine Kinder und Gepäck kann an der Kasse ein Bollerwagen gemietet werden.

 

Romantisches Rothenburg ob der Tauber (38 km)

Wer im romantischen Rothenburg ob der Tauber spazieren geht, wähnt sich schon fast im Mittelalter. Wenn nicht die vielen Touristen wären. Nicht zu unrecht ist Rothenburg o.d. Tauber eines der Hauptmagneten des weltweiten Tourismus in Deutschland und gehört bei den meisten Deutschland-Trottern neben München zum zweiten Knotenpunkt Bayerns. Trotz des Trubels ist Rothenburg sehr sehenswert und Sie sollten es, sofern Ihnen Zeit bleibt, auch nicht verpassen. Unten ein Bild einer der Straßenzüge Rothenburgs.

 

Würzburg (55 km)

Die Stadt Würzburg am Main ist für sich selbst schon sehenswert. Besonders sehenswert ist eine Fahrt auf dem Main, die Würzburger Residenz (UNESCO Weltkulturerbe) und eines der bedeutensten Schlösser Deutschlands, die Festung Marienberg, das Käppele von Balthasar Neumann und, und, und ….